Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn

Beschreibung

Blütenfarbe: weiß,
Wuchshöhe: bis 5 m Strauch, 

ab 3,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Containerware
Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Strauch im Container, 60-100 cm hoch
Blütenfarbe: weiß,
Wuchshöhe: bis 5 m

Menge Stückpreis
1 - 4
8,15 €
ab 5 7,65 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wurzelware
Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn
Wurzelnackte Sträucher sind ab Mitte Oktober bis Anfang Mai lieferbar!

Strauch wurzelnackt, 60-100 cm hoch
Blütenfarbe: weiß,
Wuchshöhe: bis 5 m,

Menge Stückpreis
1 - 4
3,95 €
ab 5 3,55 €
ab 10 3,25 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Crataegus monogyna - Eingriffliger Weißdorn Der Weißdorn ist schon seit vielen Jahren ein... mehr

Crataegus monogyna - Eingriffliger Weißdorn

Der Weißdorn ist schon seit vielen Jahren ein wichtiger Teil unserer Wälder und auch in der Naturheilkunde ist die Wirkung der Pflanze schon längst bekannt.

Wuchs: Der eingrifflige Weißdorn wächst strauchartig und ausladend, er kann eine Höhe von bis zu 5 Metern erreichen. Selten ist er auch als Kleinbaum anzutreffen. Da er enorm schnittverträglich ist, kann er problemlos auf jeder beliebigen Höhe gehalten werden. Die Pflanze wächst sehr dicht verzweigt und wirkt undurchdringlich. Diese Eigenschaft macht sie besonders als Heckenpflanze sehr beliebt.

Laub: Das Blatt eines Weißdorns ist mehrfach tief gelappt und hat eine Länge von 3 bis 8 cm, sowie eine Breite von 2,5 cm. An den Trieben der Pflanze sind sie wechselständig angeordnet. Die Blätter sind  sommergrün und zeigen im Herbst eine sehr schöne, gold-gelbe Färbung auf.

Blüte und Frucht: Von Mai bis Juni zeigen sich die schlichten, weißen Blüten in Form von Dolden-Rispen.  Aus ihnen entwickeln sich die kleinen, scharlachroten Beeren des Weißdorns. Sie schmecken säuerlich und hinterlassen einen mehligen Geschmack im Mund. Besonders in der Homöopathie finden die Früchte immer häufiger Verwendung. Sowohl Blüten wie auch Beeren stellen eine bedeutsame Futterquelle für Vögel und Insekten dar.

Standort: An sich ist der Weißdorn eine eher anspruchslose Pflanze. Er bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und ist, ähnlich der Schlehe, häufig an Waldrändern anzutreffen. Besonders gerne gedeiht die Pflanze auf kalkhaltigen, nährstoffreichen Böden. Sie gibt sich allerdings auch mit etwas weniger zufrieden.

Verwendung: Dank seines schönen Wuchses ist der Strauch häufig in Privatgärten und Parkanlagen als Solitärgehölz anzutreffen. Auch in Form einer Hecke ist der Weißdorn sehr beliebt, da er einen sehr dichten Wuchs ausbildet und ungebetenen Gästen keine Möglichkeit bietet in Ihr Reich einzudringen. Darüber hinaus wird der Weißdorn in Form einer Wind-, Schneeschutzpflanzung genutzt. Auch zur Befestigung von Böschungen ist er geeignet.  Die Früchte des Weißdorns werden in der Naturheilkunde gerne verwendet und sollen gegen Herzprobleme und Arterienverkalkungen helfen.

Wissenswertes: Der Weißdorn ist nicht nur enorm frosthart (bis zu minus 25 °C) sondern auch unempfindlich gegenüber Hitzeperioden. Früher wurde die Pflanze gerne zur Eingrenzung von Bauernhöfen genutzt, so blieb das Vieh auf der Weide und böse Mächte, so hieß es, konnten nicht eintreten.

Wuchs: Bis 5 m hoher und meist ebenso breiter Strauch, mit ausladenden Ästen. Kann mit... mehr
Wuchs: Bis 5 m hoher und meist ebenso breiter Strauch, mit ausladenden Ästen. Kann mit Schnitt auf 3 m Höhe gehalten werden. Jahreszuwachs 20 - 40 cm.
Wurzel: Tiefwurzler.
Blatt: Eiförmiges, dunkelgrünes, mehrlappiges, tief eingekerbtes Blatt mit gelber bis roter Herbstfärbung. Sommergrün.
Blüte, Frucht: Zahlreiche weiße Blüten in Schirmrispen im Mai und Juni. Ab August rote Beeren, essbar aber nicht schmackhaft.
Boden, Standort: Stellt keinerlei Bodenansprüche, bevorzugt nahrstoffreiche, humose Böden und sonnige bis halbschattige Standorte.
Verwendung: Windschutzpflanze, Schutzhecken, Heilpflanze, Vogel- und Insektennahrung.
Besonderheiten, Pflege: Anspruchslos, schnittfest, wind- und hitzeresistent.
Frosthärte: Völlig winterhart bis -30°.
Lieferqualität: Ausführliche Infos zum Lieferzustand.
Bedarf pro lfdm Hecke: 1 - 2 Pflanzen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn"
28.06.2018

Alles perfekt

Schöne Jungpflanzen, gut verpackt, gedeihen prächtig

27.04.2018

Weißdorn

Fügt sich prima in die Wildhecke ein, so als wäre er immer dort gewesen.

13.04.2018

Feine wurzeln

9 von 10 perfekt, bei einer Pflanze quasi keine Feinwurzeln - trotzdem gepflanzt, hoffen dass es funktioniert. Sonst alles okay.

05.04.2018

Weissdornbestellung

Alles super erledigt. Bon voll zufrieden

29.03.2018

ok

29.03.2018

Toll

Prima

22.03.2018

sehr gute und kräftige pflanzen

Top Versand

23.11.2017

Lieferung

01.11.2017

Rückmeldung

Sehr geehrter Damen und Herren,

mit der Lieferung war alles ok

Mit freundlichen Grüßen

27.10.2017

Bewertung

Es war alles in Ordnung.
Der Weißdorn wurde gesetzt.
Im Frühjahr werden wir die Entwicklung beobachten.

19.08.2017

Weißdorn

Pflanze sieht gut aus und darf jetzt wachsen

20.03.2017

-

10.03.2017

Hainbuche

gut entwickelte Pflanze, wird zum Bonsai

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel

Berberis verruculosa, Warzenberberitze
ab 9,40 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Crataegus laevigata, Zweigriffliger Weißdorn
ab 3,25 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
11.83 %
Crataegus laevigata 'Paul's Scarlet', Echter Rotdorn
14,90 € * 16,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Rosa rugosa, Kartoffelrose, Apfelrose
ab 1,39 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Prunus spinosa, Schwarzdorn, Schlehe
ab 2,95 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten