Apfel Gravensteiner

Apfel Gravensteiner
Beschreibung

Malus Gravensteiner
Herbstapfel
Fruchtfarbe: gelbgrün-karminrot

19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Wurzelware
Apfel Gravensteiner Apfel Gravensteiner Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Buschbaum wurzelnackt, Stammhöhe 40 - 60 cm
Gesamthöhe der Pflanze ca. 120 - 160 cm
Wuchshöhe ohne Schnitt ca. 5 m, mit Schnitt 3 - 4 m
Veredlungsunterlage: M7

19,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Gravensteiner Apfel Gravensteiner - Halbstamm - XXL-Produkt Lieferzeit 4 - 9 Werktage

wurzelnackt, Stammhöhe 120 cm
Gesamthöhe der Pflanze ca. 170 - 200 cm
Wuchshöhe ohne Schnitt ca. 7 m, mit Schnitt 4 - 5 m

29,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Gravensteiner Apfel Gravensteiner - Hochstamm - XXL-Produkt Lieferzeit 4 - 9 Werktage

wurzelnackt, Stammhöhe 160 cm
Gesamthöhe der Pflanze ca. 200 - 250 cm
Wuchshöhe ohne Schnitt ca. 7 m, mit Schnitt 4 - 5 m

39,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Containerware
Apfel Gravensteiner Apfel Gravensteiner Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Buschbaum im Container, Stammhöhe 40 - 60 cm
Gesamthöhe der Pflanze ca. 120 - 160 cm
Wuchshöhe ohne Schnitt ca. 5 m, mit Schnitt 3 - 4 m
Veredlungsunterlage: M26

28,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Gravensteiner zähl zu den alten Apfelsorten. Obwohl der Apfel einst zum beliebtesten... mehr

Der Gravensteiner zähl zu den alten Apfelsorten. Obwohl der Apfel einst zum beliebtesten Tafelobst zählte, ist er mit den Jahren in Vergessenheit geraten. Im gewerblichen Anbau spielt er heutzutage keine Rolle mehr. Er ist zu einer Liebhabersorte geworden, die meist nur noch in privaten Gärten kultiviert wird. Mit all seinen guten Eigenschaften wie dem aromatisch-süßen Geschmack, dem saftigen Fruchtfleisch und den vielen Verwendungsmöglichkeiten wurde der Apfel 'Gravensteiner' 2005 in Dänemark zur Nationalfrucht eklärt.

Die Früchte der Sorte Gravensteiner sind auffallend groß. Unter den Äpfeln werden sie generell als groß bis sehr groß gehandelt. Optisch zählt der Apfel Gravensteiner nicht zu den besonders attraktiven Sorten. Er zeichnet sich durch eine eher kantige, schroffe Form aus. Farblich zeigt er sich mit gelber Grundfarbe und roter Maserung. Die Schale scheint mit einer wachsigen Schicht überzogen zu sein. Zudem ist der Apfel ist sehr empfindlich und zeigt schnell dunkle Schadstellen. Glücklicherweise ist das Aussehen eines Apfels nur wenig aussagekräftig. Viel wichtiger ist der Geschmack der Frucht. Da die alte Sorte schon seit dem 17 Jahrhundert kultiviert wird, kann davon ausgegangen werden, dass es sich beim Gravensteiner um eine besonders schmackhafte Apfelsorte handelt. Überzeugen Sie sich einfach selbst.

Von Ende August bis Mitte September können Sie die leckeren Früchte vom Baum ernten. Verzehrt werden können Sie frisch. Allerdings kann man sie auch über einen kurzen Zeitraum lagern. Bis November sollte dies kein Problem darstellen. Generell ist der Gravensteiner jedoch keine Lager-Sorte. Er ist ein wertvoller Tafelapfel, doch kann der Apfel auch zur Herstellung von Apfelmus, Gebäck und Getränken genutzt werden. Die saftige Frucht lässt sich zu Obstbrand, Cidre oder schlicht Apfelsaft weiterverarbeiten.

Alles am Gravensteiner ist groß. Von der Blüte angefangen, über den Apfel bis hin zum Wuchs des Baumes. Dieser ist enorm stark. Wie hoch ein Baum wird, ist jedoch auch auf die Veredlungsunterlage zurück zu führen. So werden Buschbäume maximal 5 Meter hoch, während Halbstamm und Hochstämme bis zu 7 Meter hoch werden können. Da der Gravensteiner für seinen üppigen Wuchs bekannt ist, sollte seine Krone regelmäßig ausgelichtet werden. So dass die Früchte ausreichend Sonnenlicht bekommen und reifen können. Der Rückschnitt hat jedoch auch andere Vorteile. Schneiden Sie im Frühjahr potentielles Fruchtholz heraus, bilden sich weniger Früchte am Apfelbaum. Was auf den ersten Blick als unvorteilhaft erscheint, ist ein cleverer Schachzug. Bildet die Pflanze zu viele Früchte, wirkt sich dies negativ auf die Qualität und den Geschmack der einzelnen Äpfel aus.

Damit sich Baum und Frucht gut entwickeln können, ist der richtige Standort sehr wichtig. Diese Apfelsorte ist dafür bekannt, dass sie einen leicht feuchten Boden bevorzugt. Allerdings darf keine Staunässe an der Wurzel des Apfelbaums entstehen. Um dem Boden vor der Pflanzung Nährstoffe zuzuführen, sollten Sie Kompost und Humus mit einarbeiten. Wählen Sie einen geschützten, sonnigen Standort für die Pflanzung, denn der Baum ist etwas frostempfindlich und sollte dem kalten Wind nicht schutzlos ausgesetzt sein.

Die meisten Apfelsorten sind "insteril". Das bedeutet, dass sie nicht von ihren eigenen Pollen befruchtet werden können. Deshalb sollte zur besseren Befruchtung immer ein anderer Apfelbaum in seiner Nähe stehen, der möglichst zur selben Zeit blüht. Diese Kombination befruchtet sich dann gegenseitig.


Die besten Befruchtersorten für den Gravensteiner:
Berlepsch
Cox Orange
Goldparmäne
Ingrid Marie
James Grieve
weisser Klarapfel

Pflanzung von Obstbäumen (im Container und wurzelnackt)
Frucht: Mittel bis groß, breitkugelig; gelbgrüne, sonnenseits karminrot geflammte... mehr
Frucht:Mittel bis groß, breitkugelig; gelbgrüne, sonnenseits karminrot geflammte Schale, flächig rot, wachsig; weißes, sehr saftiges Fleisch; einzigartiges Aroma, betonter Duft.
Pflückreife:Ende August bis Mitte September.
Genussreife:Sofort.
Ertrag:Mittel. Erster Ertrag ab dem 2. Standjahr
Eignung:Frischverzehr, Tafelapfel.
Lieferqualität: Ausführliche Infos zum Lieferzustand
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Apfel Gravensteiner"
23.11.2019

Bestellung 361188

Alles gut

21.11.2019

Qualität

11.11.2019

Apfelbaum Gravensteiner

Sehr zuvorkommende Kundenbedienung, freundliches Personal bei der Abholung mit nguter Beratung, sehr gute und schöne Ware. Sehr zu empfehlen

01.11.2019

Lieblingsapfel

Ich habe sehr lange nach dieser alten wohlschmeckenden Apfelsorte gesucht und hier gefunden.Jetzt ist er gekommen und eingepflanzt und nun erwarte ich,dass er gut anwächst und sich gut entwickelt.Verpackung war sehr gut.

10.05.2019

bin begeistert über dem Gravensteiner Apfelbaum

Endlich mal eine Baumschule die hält was sie verspricht toller gesunder Baum auch die Größenangabe hat gestimmt vielen Dank noch mal alles super

01.04.2019

gravensteiner

kamen gut an, treiben ordentlich, früchte sind noch keine dran ...

30.12.2018

Grafensteiner Hochstamm

Leitäste bildende Austriebe sind etwas schwach.
Eine endgültige Bewertung ist eigentlich erst nach ein paar Jahren möglich, wenn die ersten Früchte zeigen, dass es sich wirklich um einen Grafensteiner handelt, bei anderen Baumschulen habe ich nämlich bzgl. der Sortenzuverlässigkeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

01.11.2018

Sehr gute Qualität

Top Preis-Leistungsverhältnis !

21.04.2018

Sehr zufrieden

Ist gut angewachsen, guter Allgemeinzustand.

09.05.2017

Obstbaum

24.04.2017

Gravensteiner

Schnelle Lieferung und wir hoffen,das der Baum jetzt gut anwächst

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel

ab 19,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Cox Orangenrenette
ab 19,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Berlepsch
10.05 %
ab 17,90 € * 19,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Goldparmäne
19,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Grahams Jubiläumsapfel
ab 19,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel Jakob Lebel
ab 19,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Apfel 'Weißer Klarapfel'