Staphylea pinnata, Gemeine Pimpernuss

Strauch im Container, 40 - 60 cm hoch
Blütenfarbe: gelb-weiss
Wuchshöhe: bis 4 m

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 22,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Stückpreis
bis 24 24,95 € *
ab 25 22,95 € *
  • pf56409006
Staphylea pinnata - Gemeine Pimpernuss Staphylea pinnata stammt hauptsächlich aus dem... mehr

Staphylea pinnata - Gemeine Pimpernuss


Staphylea pinnata stammt hauptsächlich aus dem südöstlichen Mittelmeergebiet, da es in dieser Region sommerwarm und humos ist. Dieser robuste Blütenstrauch zeigt sich zuerst mit wunderschönen hängenden Rispenblüten, woraus sich dann später dieser ungewöhnliche Fruchtschmuck bildet. Diese Kapselfrüchte mit blasigen Kammern beherbergen mehrere kleine Nüsschen, welche im ausgereiften Zustand im Wind ein klapperndes Geräusch erzeugen. Die Worte „pimpern“ oder auch „pümpern“ kommen aus dem mittelhochdeutschen und bedeuten klappern.

Wuchs: Die Gemeine Pimpernuss ist ein langsam wachsender Blütenstrauch. Der Jahreszuwachs liegt bei 20-30 cm. Der Strauch wird bis zu 4 Meter hoch und circa 3 Meter breit. Als Jungpflanze wachsen die Triebe straff aufrecht, im Alter stark ausladend. Die Wurzeln wachsen sowohl in die Breite, als auch in die Tiefe, ein sogenannter Herzwurzler.

Blatt: Die Blätter sind gegenständig angeordnet und haben eine eiförmig-längliche Form. Die scharf gesägten Laubblätter haben fünf Fiederblättchen. Die einzelnen Blätter werden 3-5 cm lang und sind oben frischgrün, unterseits sind sie glänzend hellgrün. Im Herbst verfärbt sich das Laub meist blassgelb, kann aber bis in ein leuchtendes rot gehen.  

Blüte: Ab Mai bis Juni zeigen sich die gelblich-weißen Blüten, welche bis zu 10 cm groß und 5 cm breit sind und in Rispen hängen. Die Einzelblüten sind glockenförmig und 1-2 cm lang und verströmen einen angenehmen Duft nach Kokos. Die Blüten der gemeinen Pimpernuss können sowohl roh, als auch kandiert verzehrt werden. In einige Ländern werden die Blütenknospen eingelegt und wie Kapern gegessen.

Frucht: Im Herbst bilden sich aus den Blüten die ballonartigen Kapselfrüchte mit blasigen Kammern. Im Inneren dieser Kammern sind die Nüsschen, welche im ausgereiften Zustand ein klapperndes Geräusch im Wind erzeugen. Die Nüsschen von Staphylea pinnata erinnern von der Optik her an kleine Haselnüsse, erinnern geschmacklich aber eher an Pistazien. Die Kerne können roh verzehrt werden oder geröstet. Geröstete Kerne können auch zu Likör weiterverarbeitet werden.

Standort: Die gemeine Pimpernuss sollte in keinen exponierten Lagen gepflanzt werden, sie bevorzugt einen windgeschützten Standort. Beim Boden ist es wichtig zu beachten, dass dieser humusreich, sandig, frisch und nährstoffreich ist. Staphylea pinnata möchte einen sonnigen bis halbschattigen Platz.

Pflege: Da die gemeine Pimpernuss bis zu 3 Meter breit werden kann, sollte man dem Strauch genügend Platz einräumen. Um einen guten Ertrag der Früchte zu erhalten, empfiehlt es sich gleich zwei dieser Blütensträucher in den Garten zu holen. Was den Schnitt angeht, ist Staphylea pinnata anspruchslos. Es reicht dem Strauch aus, bei Bedarf das Totholz und beschädigte oder kranke Triebe zu entfernen. Des Weiteren können auch nach Innen zeigende Triebe entfernt werden um den Strauch auszulichten, auch ein leichter Formschnitt ist kein Problem. Die Schnittarbeiten nimmt man am besten im Frühjahr vor.

  Pflanzung von Sträuchern im Container oder mit Erdballen
Wuchs: Strauchartig, straff aufrecht, später ausladend, 4 m hoch und 2 bis 3 m breit.... mehr
Wuchs: Strauchartig, straff aufrecht, später ausladend, 4 m hoch und 2 bis 3 m breit. Jahreszuwachs 20 - 30 cm.
Wurzel: Herzwurzelsystem.
Blatt: Eiförmig-längliche Blätter, frischgrün, 3 - 8 cm groß. Blassgelbe bis leuchtend rote Herbstfärbung. Sommergrün.
Blüte/Frucht: gelblich-weiße Blüten im Mai und Juni, duftet nach Kokos. Klappernde Kapselfrüchte im Herbst. Blüte und Früchte sind essbar.
Boden, Standort: Nährstoffreiche Böden, humusreich, sandig; Sonne bis Halbschatten.
Verwendung: Zierstrauch zur Einzelstellung, freiwachsende Hecken = 1 Pflanze pro Meter.
Besonderheiten, Pflege:

Anspruchslos. Lässt sich gut mit anderen Ziergehölzen kombinieren.

Frosthärte: Gute Winterhärte bis -23°.
Lieferqualität:  Ausführliche Infos zum Lieferzustand. Strauch im gut durchwurzelten Container, 40 - 60 cm hoch. Gehölze in Töpfen oder Containern sind ganzjährig lieferbar und auch ganzjährig verpflanzbar.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Staphylea pinnata, Gemeine Pimpernuss"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel

ab 5,95 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Cornus mas, Kornelkirsche
ab 3,95 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Hippophae rhamnoides, heimischer Sanddorn
ab 3,45 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Rosa canina, Gemeine Heckenrose, Hundsrose
ab 4,95 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Sambucus nigra, Schwarzer Holunder
ab 9,90 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Goji-Beere, Wolfsbeere, (Lycium barbarum)