Sonderinformation Kugelbäume

Sonderinformation zu Kugelbäumen

Kugelbäume bedürfen des regelmäßigen Kronenrückschnitts!


Sobald erkennbar ist, dass sich innerhalb der Kugelkrone eine zu dichte Beastung mit kleinen
Zweigen bildet, besteht die Gefahr der Vergreisung der Kugel. Sie wirkt dann in den Folgejahren
nicht mehr frisch und bekommt ungleiche Verformungen.

Deshalb werden die Kronen alle 3 – 4 Jahre in den Wintermonaten völlig zurückgeschnitten. Je
nach Standalter des Baues bleiben von den Ästen nur Stummel von 20 bis 50 cm am Baum stehen.
Ab Vegetationsbeginn Mitte Mai, baut sich dann recht schnell wieder eine neue, frische und runde
Kugel auf.

Damit sich an Ihrem Baum gleich nach der Verpflanzung eine junge Kugel aufbauen kann, und um
dem jungen Baum das Anwachsen zu erleichtern, schneiden wir die Krone vor dem Versand bereits
fachgerecht zurück.

 Bitte haben Sie keine Sorge, dass wir zu viel abgeschnitten haben. Was der Baum mit seinen Wurzeln
ernähren kann, wird er im Mai sofort wieder aufbauen. Besitzt er nach einer Verpflanzung jedoch mehr
Astwerk, als die Wurzeln ernähren können, dann führt dies zu einer Wachstummstockung und zu einer
unschönen Bildung von kleinen Stummelzweigen.

Zuletzt angesehen