Miscanthus sinensis 'Gracillimus', Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras

Beschreibung

Silbrig-weiße Ähren 
Wuchshöhe: 150 cm

ab 4,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Containerware
Miscanthus sinensis 'Gracillimus', Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras Miscanthus sinensis 'Gracillimus', Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Pflanze im 0,5 Liter Topf

Menge Stückpreis
1 - 2
5,90 €
ab 3 5,40 €
ab 6 4,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Miscanthus sinensis 'Gracillimus', Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras Miscanthus sinensis 'Gracillimus', Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Pflanze im 5 Liter Container

Menge Stückpreis
1 - 4
12,95 €
ab 5 11,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Miscanthus sinensis 'Gracillimus' - Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras Im Garten, wie... mehr

Miscanthus sinensis 'Gracillimus' - Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras


Im Garten, wie auch in Parkanlagen ist das Miscanthus sinensis 'Gracillimus' ein beliebter Gast. Die schöne Sorte ist eine wahre Bereicherung und ein Bild von einer Pflanze. Dabei bedarf es gar nicht viel um das Feinhalm-Chinaschilf glücklich zu machen. Die wenigen Ansprüche die es an uns stellt, sind ein sonniger Standort, ein durchlässiger Boden und ausreichend Wasser. Schnell wird sich der schöne Habitus mit den markanten überhängenden Blättern entwickeln.

Wuchs:

Das feinhalmige Chinaschilf ist eine besonders zarte Erscheinung. Auf einer Fläche von etwa 120 cm sprießen unzählige, filigrane und feine Halme. Auch wenn die Halme einzeln zart und dünn sind, ist die gesamte Erscheinung buschig-dicht. Das Miscanthus sinensis wächst horstbildend, was bedeutet, dass er sich nicht unkontrolliert ausbreitet. Der Wuchs des Chinaschilfs ist zu Beginn schlank und straff aufrecht, erst im oberen Drittel wächst das Miscanthus leicht überhängend. Mit seinen dünnen Halmen erreicht die Pflanze eine stattliche Höhe von 150 cm.

Blatt:

Wie alles am feinhalmigen Chinaschilf, ist auch das Blatt besonders zierlich. Langes, dünnes Laub sprießt aus den überhängenden Halmen der Pflanze. Sie sind für den schönen Wuchs verantwortlich.  Das Blattwerk des Miscanthus sinensis 'Gracillimus' ist grün mit einem gelblichen Hauch. Da die Pflanze sommergrün ist, im Herbst nimmt das Gras einen dekorativen Bronzeton an und  stirbt in der folge oberirdisch ab. Die Staude zieht sich in die Wurzel zurück um im Frühjahr neu auszutreiben. Innerhalb einer Vegetationsperiode wird das Ziergras wieder bis zu 150 cm hoch werden.

Blüte:

Das Eulaliagras, wie das Miscanthus sinensis 'Gracillimus' auch genannt wird, bildet eine hübsche Blüte in Form von weißen / silbrig-weißen Rispen aus. Die Blütezeit des Chinaschilfs liegt zwischen September und Oktober. Ein sehr schöner Übergang vom Sommer in den Herbst. Die Rispen sehen nicht nur am Gras selbst besonders gut aus, sondern sind auch für den Vasenschnitt sehr beliebt.

Verwendung:

Die Sorte Gracillimus ist besonders zierlich und wirkt durch seine schlanken Halme sehr edel. Die Pflanze ist vielseitig verwendbar. Durch die Wuchshöhe von 150 cm kann das Gras als Sichtschutz-Element innerhalb des Gartens genutzt werden. Es wird hoch genug um den lauschigen Sitzplatz vor neugierigen Blicken zu schützen und wirkt gleichzeitig nicht erdrückend, da man bei Belieben auch jederzeit über die Eulalia-Hecke hinweg schauen kann. In dieser Funktion stellt die Pflanze eine tolle Alternative zum Bambus dar. Selbst im Winter ist das Ziergras hübsch anzuschauen. Die abgestorbenen Halme des Chinaschilfs werden auf halber Höhe zusammengebunden und so bis zum Frühjahr stehen gelassen. Die Pflanze eignet sich jedoch nicht nur für eine Hecke, sondern kann auch als einzelnes Element oder in einer Gruppe gepflanzt werden. Kombiniert werden kann die Sorte Gracillimus mit andren Gräsern und Stauden. Hierbei kann es gerne eine Kombination aus verschiedenen Chinaschilf-Sorten sein, denn diese gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Varianten. Vom Zwerg-Chinaschilf bis zum Riesen-Chinaschilf. Doch auch blühende Stauden sind eine beliebte Gesellschaft. Sie bringen mehr Farbe und Leben in den Garten. Selbst für eine Pflanzung im Topf / Kübel ist das Chinaschilf sehr gut geeignet. Wichtig ist hierbei dass es sich um einen ausreichend großen Topf handelt, welcher der Pflanze genug Raum bietet um sich gut entwickeln zu können. So können Sie das Eulaliagras auf den Balkon oder die Terrasse stellen und sich dort an ihm erfreuen.

Standort:

Das Chinaschilf, Miscanthus sinensis 'Gracillimus' bevorzugt einen sonnigen, warmen Standort im Garten. Ein Standort in voller Sonne ist ideal für die Entwicklung des Grases. Es ist jedoch sehr wichtig, dass im Frühjahr und in besonders warmen Sommern stets auf eine ausreichende Wasserversorgung geachtet wird. Die Pflanze bevorzugt einen lockeren, nährstoffreichen Boden. Der Boden sollte zwei kontroverse Eigenschaften mit sich bringen: Zum einen sollte er ein gewisses Wasser-Speichervermögen mitbringen und zum anderen möglichst durchlässig sein und keine Staunässe entstehen lassen.Wir empfehlen daher das Beet vor der Pflanzung gut vorzubereiten, damit sich das Ziergras bei Ihnen wohlfühlen kann. Unser Tipp für Sie: Humus und Sand werden Ihnen helfen den Boden entsprechend zu präparieren.

Pflege:

Die Pflegemaßnahmen für das Chinaschilf sind recht simpel, daher bedarf es  nur wenige Pflege-Tipps. Die Pflanze ist winterhart, und kommt auch mit frostigen Temperaturen gut zurecht. Einzig mit der Nässe des Winters hat das Feinhalm-Chinaschilf etwas zu kämpfen. Daher ist es besonders wichtig die Pflanze zusammen zu binden. Auf diese weise wird der Wurzelraum isoliert und weniger Feuchtigkeit kann zum Rhizom des Grases durchdringen. Der Rückschnitt der abgestorbenen Pflanzenteile erfolgt erst im Frühjahr. Im Garten ausgepflanzt, braucht das Chinaschilf daher keinen weiteren Schutz. Bei einer Pflanzung im Kübel sollte ein zusätzlicher Schutz für den Wurzelraum vorgenommen werden.

Wuchs: Horstbildend, dichtbuschig, aufrecht mit überhängenden Blättern,  bis... mehr
Wuchs: Horstbildend, dichtbuschig, aufrecht mit überhängenden Blättern,  bis 150 cm hoch.
Blatt: Schmal, graziös, überhängend, dunkelgrün - sommergrün.
Blüte: Silbrig-weiße Rispen von August bis Oktober, bestens geeignet für den Vasenschnitt.
Boden, Standort: Bevorzugt frische und  durchlässige Gartenböden in sonniger Lage
Verwendung: Auf Freiflächen in Gruppen- oder Einzelstellung, gerne auch flächig, als Hintergrund von Staudenrabatten, Gewässerrand, Gefäße ab 10 l Inhalt.
Winterhärte: Frosthart bis -20°. Winterschutz in rauhen Lagen zur besseren Weiterentwicklung im Folgejahr wird empfohlen.
Besonderheiten: Kein Rückschnitt im Herbst, totaler Rückschnitt im Frühjahr vor dem Neuaustrieb. Attraktive Rispen zum Vasenschnitt.
Platzbedarf: ca. 120 cm oder flächig 2-3 Pflanzen je qm
Lieferqualität: Lieferqualität von Gräsern
Liefer-/Pflanzzeit: Stauden in Töpfen sind von Anfang März bis Anfang Dezember liefer- und verpflanzbar.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Miscanthus sinensis 'Gracillimus', Feinhalmiges China-Schilf, Eulaliagras"
06.09.2018

Bewertung

Die Pflanzen sind gut verpackt angekommen . Schön wären Bilder so wie sie in der Größe aussehen wie man sie auch bestellt. Das würde es leichter zu planen. Bin mit den Pflanzen dennoch zufrieden .

05.07.2018

gartenpflanzen

07.07.2017

Bestellung Miscanthus sinensis

Gerne wieder. Danke.

05.06.2017

Immer wieder gern!

Super Verpackung, frische Pflanzen, verlässliche Lieferung!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel