Kalktolerante Rhododendron

   
Was sind kalktolerante Rhododendron?  Inkarho_Logo


Was bisher in Regionen mit schwierigen, dichten und lehmhaltigen Böden
mit zu hohen pH-Werten unmöglich war, kann für Sie heute zur blühenden
Wirklichkeit werden. Die kalktoleranten INKARHO® Rhododendron machen 
es möglich:

Verwandeln Sie Ihren Garten in ein Frühjahrs-Blütenmeer.

Aber der Reihe nach. INKARHO® Rhododendron sind Züchtungen mit besonderen
Eigenschaften. So wurden aus mehr als 1,8 Millionen Rhododendronsämlingen in
fast 20jähriger Forschungs- und Züchtungsarbeit in der Bundesforschungsanstalt
für gartenbauliche Zierpflanzenzüchtung in Ahrensburg Veredlungsunterlagen mit
völlig neuen Eigenschaften entwickelt.
Die auf diesen Unterlagen veredelten Rhododendronsorten sind außerordentlich
kalktolerant und entwickeln ein besonders starkes Wurzelwerk.
Auf ihnen werden alle bewährten und beliebten Rhododendronsorten veredelt.
Mit diesem stärkeren Wurzelwerk wachsen sie gesund und kräftig auf den meisten
Böden mit einem pH-Wert von 4,5 bis 6,5 weiter.

Hinweis:
Bei schweren Gartenböden, wie z.B. Lehmböden, ist eine Lockerung
mit Rindenhumus oder torfarmer Qualitätspflanzerde erforderlich.
Sie ermöglicht den Wurzeln ein gesundes Wachstum und steigert die Blühfähigkeit
der Sorten zusätzlich und nachhaltig.


Wichtig:

INKARHO®-Rhododendron benötigen aufgrund ihres besseren und kräftigeren
Wuchses und ihrer besonderen Wurzel-Eigenschaften mehr Nahrung als herkömmliche
Rhododendron!
Die INKARHO® Rhododendron sind mit einem diebstahlsicheren
Lizenzetikett versehen. Jeder Versuch, es von der Pflanze zu trennen,
führt zur Zerstörung des Etiketts.
 
Zuletzt angesehen