Walderdbeere, Fragaria vesca

Wirkung: verführerisch

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 1,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Stückpreis
bis 2 2,65 € *
ab 3 2,35 € *
ab 12 1,99 € *
Unsere Walderdbeere - Die süße, kleine Power-Frucht Die Kleine mit dem ganz großen Geschmack.... mehr

Unsere Walderdbeere - Die süße, kleine Power-Frucht


Die Kleine mit dem ganz großen Geschmack. Unsere Walderdbeere (Botanischer Name: Fragaria vesca) ist etwas ganz Besonderes. Klein,lecker, süß und unkompliziert. Aufzeichnungen belegen, dass die wilde Erdbeere schon seit jeher von Menschen gesammelt und verspeist wurden. Nach all diesen Jahrtausenden hat sich die starke Walderdbeere wahrlich behauptet und hat es sich verdient auch in Ihrem Garten ein Plätzchen finden zu dürfen.

Wodurch zeichnet sich die Walderbeere aus?

Wuchs: Auf nur etwa 20 bis 30 cm Höhe breitet sich die krautige Pflanze aus. Ein dichter Wuchs, der sich durch lange Ausläufer verbreitet. Die mehrjährige Staude wird daher gerne in einer Doppel-Funktion genutzt. Zunächst offensichtlich, wegen ihrer essbaren Beeren, zum anderen in einer Funktion als boedendeckende Staude. Als Bodendecker kann die attraktive Pflanze große Flächen mit ihren oberirdischen Ausläufern bedecken. Wurzeln bildet sie an den Enden ihrer langen Ruten. Durch diese Doppel-Funktion schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

Blatt und Blüte: Das sommergrüne Blatt der krautigen Pflanze ist leicht behaart und setzt sich aus drei Teilen zusammen. Die Blätter sind nicht glatt, sondern gerippt, so dass die Blattadern gut zu erkennen sind. Die Blattoberseite ist sattgrün, wohingegen die Unterseite eine weißliche Färbung aufweist. Ebenso weiß sind auch die Blütenblätter. Die Blüten der Erdbeere bilden sich zur Blütenzeit zwischen Mai und Juni.

Frucht: Die Walderdbeere ist eine klitzekleine, rote Frucht mit fruchtig-süßem Aroma.

Zu klein, denken Sie? Sicher geht bei einer solch kleinen Frucht der Geschmack gänzlich unter, denken Sie? Falsch gedacht!

Die kleine Frucht schmeckt so intensiv süß und lecker, wie keine zweite. Sie steht den großfruchtigen Erdbeeren wirklich in nichts nach. Im Gegenteil, es scheint als ob die Walderdbeere alle guten Eigenschaften der Kulturerdbeere auf kleinsten Raum bündelt. Die zuckersüßen Erdbeeren sind beliebte Naschfrüchte. Nicht nur Kinder lieben den Geschmack der Fragaria vesca. Auch Erwachsene finden Gefallen an der schmackhaften Beere und deren reichen Fruchtertrag im Spätsommer. Die Wald-Erdbeere, Fragaria vesca ist auch unter dem Begriff Monats-Erdbeere bekannt, weil sie über Monate hinweg ihre kleinen Erdbeeren trägt. Bis in den Herbst hinein können Sie die süßen Früchte ernten.

Wie uns bereits von den Erdbeeren im Garten bekannt ist, wird auch bei der Fragaria vesca zwischen Beere und Frucht differenziert. Schließlich sind die eigentlichen Früchte der Fragaria nicht die leckeren, roten Beeren, sondern die klitzekleinen, Samen die sich auf deren Oberfläche befinden. Alle Sorten der Erdbeere, so auch die Monatserdbeere sind sogenannte Sammelfrüchte.

Nur eine Naschbeere, oder steckt noch mehr dahinter?

Verwendung: Die Walderdbeere ist nicht nur besonders wohlschmeckend, sondern auch gesund. Die kleinen Früchte enthalten einiges an Vitaminen und Mineralstoffen. In der Naturheilkunde werden die Beeren daher auch gerne genutzt. Naschen und sich selbst etwas Gutes tun. So einfach kann das sein.

Doch eignet sich die leckere Frucht nicht nur für den Frischverzehr, sondern kann auch anderweitig genutzt werden:

· Dekoration von Torten
· Fruchtige Desserts
· Aromatische Beigabe in Marmelade
· Basis für Frucht-Likör

Wow, das hätte man der Walderdbeere vielleicht gar nicht zugetraut. Kommt dieser reiche Fruchtertrag von ganz alleine, oder muss hier nachgeholfen werden?
Was benötigt die Walderdbeere um sich gut entwickeln zu können?

Standort: In der Natur kommt die Walderdbeere an Waldrändern und auf Lichtungen vor. Daher auch die Vorliebe der Pflanze für halbschattige und sonnige Standorte. Die Staude bevorzugt einen nährstoffreichen, humosen Boden. So wie sie ihn auch im Wald vorfindet. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass die Wald-Erdbeere der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) angehört. Die Familien-Angehörigen der Rosengewächse neigen dazu unter Bodenmüdigkeit zu leiden. Achten Sie daher darauf, dass an dem ausgewählten Standort keine anderen Vertreter der besagten Pflanzenfamilie gestanden haben. So schaffen Sie die idealen Voraussetzungen für das Gelingen der Pflanze.

Unser Tipp: Idealerweise sollten Naschbeeren nie zu weit weg von den begangenen Wegen oder dem gemütlichen Garten-Sitzplatz sein. So dass Sie ganz gemütlich an Ihrem Lieblingsplatz entspannen und die aromatischen Früchte genießen können.

Pflege und Winterschutz: Die Walderdbeere ist eine unkomplizierte, widerstandsfähige Gartenpflanze. Sie ist mehrjährig und benötigt keine besondere Pflege oder einen speziellen Schutz. Auch die kalten Temperaturen im Winter können ihr nichts anhaben.

Können die Wald-Erdbeeren auch im Kübel wachsen?

Wer keinen eigenen Garten besitzt und sich selbst zu den Balkon-Gärtnern zählt, kann sich glücklich schätzen. Die Fragaria vesca ist ideal für die Pflanzung in einen Kübel oder Balkonkasten geeignet. Hier gelten generell die selben Bedingungen wie für die Pflanzung im Garten. Da ein Balkon gerne in der prallen Sonne steht, sollten Sie etwas öfter gießen. Unter diesen Bedingungen sollten Sie im Winter ein schützendes Vlies über die Wald-Erdbeere legen. So können Sie beruhigt den Winter kommen lassen und sich im nächsten Jahr wieder über die köstlichen Früchte freuen.

Unser Tipp: Bildet die Erdbeere bei Ihnen im Topf zu viele Ausläufer und beginnt zu wuchern, können Sie diese bedenkenlos zurückschneiden.

Wuchsform: Buschig, bodendeckend, 20-30 cm hoch Standort: Sonne bis Halbschatten... mehr
Wuchsform: Buschig, bodendeckend, 20-30 cm hoch
Standort: Sonne bis Halbschatten
Verwendung: Verführerisch einzusetzen an unseren Lieblingsplätzen im Garten
Geschmack,Wirkung: süßes Früchtchen für zwischendurch, absolut Phantasie anregend! 
Lieferqualität:

Im Topfballen 
 Lieferqualität von Blütenstauden

Liefer-/Pflanzzeit: Stauden in Töpfen sind von Anfang März bis Anfang Dezember liefer- und verpflanzbar.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Walderdbeere, Fragaria vesca"
13.06.2018

Bewertun

Auch die Walderdbeeren haben nicht überwintert. Pflanzen sind in einem sehr guten Zustand angekommen. Wir waren zufrieden.

27.05.2018

Kauf Erdbeerpflanze

Die Pflanzen wachsen gut an. Wir freuen uns schon auf die Ernte.

26.05.2018

Spitzenprodukt

Tolle Pflanzen, reibungsloser Ablauf, alles prima, gerne wieder

12.05.2018

Wilderdbeere

Ist immer noch zu klein,aber siht gesund aus, weiß nicht was ihm fehlt

11.05.2018

Bestellung Walderdbeeren

Leider durch den Transport kaputt gegangen.

09.11.2017

Bestellung von 20 Walderdbeerpflanzen Fragaria vesca

kräftige Pflanzen, Lieferung und Qualität top!

05.11.2017

Super Qualität

20.07.2017

In Ordnung

26.05.2017

Walderdbeeren

Die Planzen sind seit ihrem Eintreffen bei mir und nach dem Einpflanzen sehr gut angewachsen und 4x so groß. Es gibt auch schon einige wenige Blüten. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden

25.05.2017

Bewertung

Schöne Ware und sehr gut verpackt

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel

ab 0,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Erdbeere 'Senga-Sengana'
ab 0,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Erdbeere 'Elvira'
ab 2,70 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Fragaria x ananassa 'Rosea', Ziererdbeere
ab 0,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Erdbeere 'Lambada'

 


faq

Frage:
Gibt es eine Pflanze die der Walderdbeere ähnelt?
Antwort:
Ja, die gibt es. Die Scheinerdbeere. Diese kleine Pflanze kann einen ganz schön an der Nase herum führen, denn Blatt und Frucht der beiden sehen einander sehr ähnlich. Auch die Scheinerdbeere bildet kleine, rote Früchte aus. Diese sind zwar hübsch anzusehen, sind jedoch bitter und eigentlich nicht für den Verzehr gedacht. 

Frage:
Wann blüht die Walderdbeere?
Antwort:
Die Blütezeit der Walderdbeere liegt zwischen Mai und Juni

Frage:
Was ist eine Walderdbeere?
Antwort:
Die Walderdbeere, auch als wilde Erdbeere bekannt, ist die Urform unserer Gartenerdbeere. Sie ist eine besonders starke, widerstandsfähige Pflanze, die schon seit Jahrtausenden existiert.

Frage:
Wo wächst die Walderdbeere?
Antwort:
Am besten entwickelt sich die Walderdbeere in sonniger bis halbschattiger Lage. Beispielsweise am lichten Gehölzrand. Der Boden sollte hierbei locker, humos und nährstoffreich sein.