Skimmia japonica, Frucht-Skimmie

Blütenfarbe: gelblich-weiß
Wuchshöhe: bis 1 m
Strauch, im Container, 25 - 30 cm hoch

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Stückpreis
bis 4 17,95 € *
ab 5 16,95 € *
Skimmia japonica - Frucht-Skimmie Mit ihren zarten Blüten, den knalligen Beeren und dem... mehr

Skimmia japonica - Frucht-Skimmie


Mit ihren zarten Blüten, den knalligen Beeren und dem immergrünen Laub lässt die Skimmia alle Herzen höher schlagen. Der kleine Strauch ist nicht nur ausgesprochen schön anzuschauen, sondern auch bemerkenswert anspruchslos und unkompliziert. Das Aussehen der Skimmie lässt vermuten, dass es sich bei der attraktiven Pflanze um eine fremdländische Schönheit handelt, die sich in unseren Breiten möglicherweise nicht wohlfühlt. Es stimmt, die Skimmia kommt nicht von hier. Sie ist ursprünglich in den Höhenlagen des Himalaja heimisch und dadurch an so einige Widrigkeiten gewöhnt. In unseren Breiten fühlt sich der Strauch wirklich ausgesprochen wohl, was er Ihnen durch einen kräftigen, gesunden Wuchs und einen reichen Blüten- und Fruchtschmuck zu verstehen gibt.

Wuchs: Die Skimmia japonica ist ein ausgesprochen schöner Kleinstrauch. Er erreicht eine Wuchshöhe von etwa 1 Meter und kann bis zu 1,5 Meter breit werden. Sein dicht verzweigtes Geäst unterstützt sein kompaktes Erscheinungsbild. Der jährliche Zuwachs der Pflanze ist sehr gering und belauft sich auf etwa 10 bis 20 cm pro Jahr. Der Strauch weist damit die idealen Maße für einen kleinen Garten auf. Auch in einen Topf oder Kübel kann die Skimmie bedenkenlos gepflanzt werden.

Blatt: Über das ganze Jahr hinweg erfreut uns die Skimmia japonica mit seinen frischen, immergrünen Blättern. Auf den ersten Blick schaut die Pflanze einem Lorbeer-Strauch sehr ähnlich. Diese Ähnlichkeit ist auf sein glänzendes, ledriges Blatt zurück zu führen. Dieses ist wechselständig an den Trieben angeordnet und kann bis zu 10 cm lang werden.

Blüte und Frucht: Die Blütezeit der Skimmie liegt zwischen Mai und Juni. Während dieser Monate können wir uns an den zarten Rispen erfreuen. Die Blütenfarbe der Frucht-Skimmie stellt eine Mischung aus hellem rosé, weiß und gelb dar. Unzählige kleine Einzelblüten setzen sich zu einer Rispe zusammen. Eine solche kann bis zu 8 cm groß werden.

Die Skimmia japonica ist eine zweihäusige Pflanze. Es wird daher ein männlicher Befruchtungspartner (Skimmia japinica 'Rubella') benötigt, damit sich die schönen roten Beeren bilden können. Bei der Skimmia japonica handelt es sich um die weibliche Art, die sogenannte Frucht-Skimmie. Die roten Früchte sind das Markenzeichen der Skimmie. Sie bilden sich im Oktober und verbleiben bis in den Winter an den Trieben der schönen Pflanze. Hier scheint sie förmlich mit der Stechpalme zu konkurrieren. Denn auch diese ist während der kalten Jahreszeit für ihren reichen, roten Fruchschmuck bekannt.

Standort: Ein leicht saurer Boden bietet die optimalen Bedingungen für die Pflanzung, wir empfehlen daher den Mutterboden mit frischer Rhododendron-Erde zu vermengen. Doch ist auch ein neutraler Boden stellt kein Problem für die Skimmie dar. Selbst Kalk wird in geringen Mengen toleriert. Wichtig ist, dass der Boden gut durchlässig und nährstoffreich ist. An einem halbschattigen bis schattigen Standort fühlt sich die Skimmia japonica sehr wohl. In die volle Sonne gepflanzt verkümmert die Pflanze. Die ersten Anzeichen hierfür sind aufgerollte Blätter und Verfärbungen am Laub. Rhododendron, Sommer- und Besenheide teilen diese Vorlieben. So wurde die Skimmie schnell zum festen Bestandteil des Heidegartens ernannt.

Verwendung: Die Verwendungsmöglichkeiten für die Skimmia japonica sind vielseitig. Der kleinwüchsige Strauch kann in der Einzelstellung aber auch in einer kleinen Gruppe in den Garten gepflanzt werden. Wichtig zu beachten ist, dass die Distanz zur männlichen Pflanze (Blüten-Skimmie) nicht zu groß ist. Dank ihrer kompakten Größe findet die Skimmie nahezu überall ein Plätzchen, selbst in einem kleinen Garten. Doch auch eine Pflanzung auf dem Balkon oder der Terrasse ist nicht ausgeschlossen, denn auch eine Kübelpflanzung ist problemlos möglich. Dank dem geringen Jahreszuwachs muss die Skimmia maxial alle zwei Jahre umgepflanzt werden. Dafür sollte dringend darauf geachtet werden, den Strauch regelmäßig zu gießen, denn im Topf ist sein Wasserbedarf besonders hoch.

Pflege: Eine Pflanze die aus dem Himalaja Gebirge stammt, darf nicht frostempfindlich sein. Der Winter stellt für die robuste Pflanze daher keine Schwierigkeit dar. Einzig bei einer Pflanzung im Kübel sollte die Skimmie einen leichten Schutz erhalten. Ein Schnitt ist bei ihrer Wuchsform nur selten nötig. Sie sollten daher nur schneiden werden, wenn Äste an Krankheiten leiden, von Schädlingen befallen sind oder beschädigt wurden.

Zur Fruchtausbildung ist die Pflanzung mit 'Rubella' oder einer anderen Sorte wichtig!

Wuchs: Kleiner, breitbuschiger, kompakter Strauch. Blatt: Immergrüne,... mehr
Wuchs: Kleiner, breitbuschiger, kompakter Strauch.
Blatt: Immergrüne, elliptische Blätter, bis 12 cm lang, oben glänzend-grün, unten gelblich-grün.
Blüte, Frucht: Gelblich-weisse Blüten in Rispen im Mai, bis 8 cm lang, aufrecht. Früchte flachkugelig, hochrot, bis 1 cm Ø, ab September, langhaftend, zahlreich.
Boden, Standort: Humose, nährstoffreiche Böden, frisch und feucht, sauer bis schwach alkalisch.
Verwendung: Zierstrauch (Fruchtschmuck) in Gemeinschaft mit anderen Immergrünen, zur Winterbepflanzung von Balkonkästen und Schalen.
Besonderheiten, Pflege: Anspruchslos.
Lieferqualität: Strauch, im gut durchwurzelten Container, 25 - 30 cm hoch.
Ausführliche Infos zum Lieferzustand
Liefer-/Pflanzzeit: Gehölze in Töpfen oder Containern sind ganzjährig lieferbar und auch ganzjährig verpflanzbar.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Skimmia japonica, Frucht-Skimmie"
08.05.2020

Zustand

02.04.2020

Skimmia

Pflanzen gut verpackt

06.05.2017

Pflanzenlieferung 40013/99- Shop- VG 233765

Die Pflanzen wurde pünktlich geliefert. Verpackung sehr gut. Die Blütendolden der Pflanzen sind alle vertrocknet oder erfroren und abgefallen. Auch Blattverluste, aber inzwischen viele neue Austriebe, ich hoffe das sie im nächsten Jahr blühen und Frucht ansetzen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel

54,95 € * inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten
Cercis chinensis Avondale, Chinesischer Judasbaum
27,95 € * inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten
Corylopsis pauciflora, Niedrige Scheinhasel
19,95 € * inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lespedeza thunbergii, Thunbergs Buschklee