Einbauanleitung Helix Hecke

 
Einbauanleitung für die “Hecke am laufenden Meter®”



Ermitteln Sie Ihren Bedarf:hecke_lfdm_popup


Im Regelfall benötigen Sie je Heckenelement einen Pfosten plus einen Abschlußpfosten am Ende einer Hecke.
Rechnen Sie: Streckenlänge (m) : 1,30 = Anzahl der benötigten Heckenelemente

Das Rastermaß (Mitte Pfosten zu Mitte Pfosten) beträgt ca. 130 cm für
ein Heckenlement einschließlich zwei Pfosten (120 cm Elementlänge +
5 cm Pfosten + 5 cm Zugabe für Abstände zwischen den Pfosten und dem Heckenelement).


Standort und Boden
Die Humusschicht sollte 30-40 cm betragen. Es darf keine Staunässegefahr bestehen und der Wasserabzug in den Untergrund muss gewährleistet sein.
Sollte nicht ausreichend Humus im Boden sein, so kann eine Aufbesserung mit Kompost helfen. Da die Bodenqualität entscheidend für das Gelingen jeder Pflanzung ist, sollte man die Bodenvorbereitung mit großer Sorgfalt durchführen.

Bepflanzung
Stecken Sie sich Ihre Streckenführung für die Hecke am besten mit einer Maurer- oder Gärtnerschnur ab.
  1. Markieren Sie sich die Standorte der Pfosten und setzen Sie diese in einem Abstand von 1,30 bis 1,32 m ein (von der Mitte des einen Pfahls zur Mitte des anderen).
    Setzen Sie die Pfosten am besten so, dass die Oberkante der Pfosten mit der Oberkante der Heckenelemente abschließt. Achten Sie auf einen lot- und fluchtrechten Einbau der Pfosten. 
  2. Heben Sie nun den Pflanzgraben zwischen den Pfosten aus. Er sollte 30 cm breit und 30 cm tief sein. 
  3. Lockern Sie die Erde am Boden des Pflanzgrabens und wässern Sie den Pflanzgraben schon vor dem Pflanzen das erste Mal.
  4. Füllen Sie den Pflanzgraben mit Kompost oder Blumenerde (ca. 10 ltr./m) auf, so dass dieser eine Tiefe von ca. 20 cm hat, bevor die Hecke gepflanzt wird. Drücken Sie die Füllung leicht an, um nachträgliche Setzungen zu minimieren. Vermeiden Sie dabei zu starke Verdichtung.
  5. Pflanzen Sie die Heckenelemente ein und vergewissern Sie sich, dass der obere Teil des Kokostopfes genau unter der Oberfläche der umgebenden Erde ist. Es sollten keine Kokosfasern sichtbar sein (Dochtwirkung).
  6. Schrauben Sie Befestigungsbügel an die Pfosten und arretieren Sie die Heckenelemente an Bügel und Pfahl. Die Heckenelemente werden je links und rechts am oberen Ende und in etwa der halben Höhe mit den Bügeln gesichert.
    Montieren Sie die Bügel so, dass die oberen Bügel von unten gegen das Drahtgitter geschoben werden, und die unteren von oben auf das Gitter. So wird das Heckenelement in beiden Richtungen gut gesichert. Achten Sie darauf, dass kein Trieb eingeklemmt wird.
    (Passende Pfähle und Sicherungsbügel, wie auf den Abbildungen dargestellt, finden Sie in jederm Baumarkt.) 
  7. Verfüllen Sie den Pflanzgraben rund um den Kokostopf mit Ihrem Oberboden oder, wenn dieser nicht geeignet ist, mit Kompost oder Balkonkastenerde und verfestigen Sie die Erde mit leichtem Druck, so dass die Hecke Kontakt mit der Erde hat.
    Schwämmen Sie dann alles mit reichlich Wasser ein, um einen guten Bodenschluss zu bekommen.
 hecke_am_laufenden_meter_j heckenpflanzung_2 


Pflege
Da die Pflanzen sich ihrer neuen Umgebung anpassen müssen, sollte in der ersten Wachstumsperiode auf das Stutzen verzichtet werden. Dies vermeidet zusätzlichen Stress. Das ganze Jahr über sollte regelmäßig gewässert werden, besonders aber während Hitze- und Trockenzeiten. Gedüngt wird immer im Frühjahr.
Im zweiten Jahr dagegen muss auf jeden Fall gestutzt werden. Der letzte Stutztermin sollte im August sein. So kann der Neuaustrieb noch ordentlich vor dem Winter ausreifen.

einbauanleitung_hecke_am_laufenden_meter


 Hier handelt es sich um eine eingetragene Marke der Firma Helix Pflanzen GmbH.

Zuletzt angesehen