Cornus kousa, Japanischer Blumenhartriegel

Beschreibung

Blütenfarbe: weiß
Wuchshöhe: 4 m

34,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • pf10422008
 
Containerware
Cornus kousa, Japanischer Blumenhartriegel Cornus kousa, Japanischer Blumenhartriegel Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Strauch im Container, 40-60 cm hoch
Blütenfarbe: weiß
Wuchshöhe: 4 m

34,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Cornus kousa, Japanischer Blumenhartriegel Cornus kousa, Japanischer Blumenhartriegel Lieferzeit 4 - 9 Werktage

Strauch im Container, 60-80 cm hoch
Blütenfarbe: weiß
Wuchshöhe: 4 m

44,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Cornus kousa - Japanischer Blumenhartriegel Wuchs:  Der japanische... mehr

Cornus kousa - Japanischer Blumenhartriegel

Wuchs: Der japanische Blumenhartriegel kann entweder als großer Strauch oder kleiner Baum kultiviert werden. Er erreicht eine Wuchshöhe von ca. 5 Metern und eine Wuchsbreite von ca. 4 Metern. Der jährliche Zuwachs pendelt sich bei etwa 35 cm ein, womit er zu den mittelstark wachsenden Gehölzen zählt. Diese wilde Art des Japanischen Hartriegels wächst etwas lockerer und runder als deren kultivierte Sorten. Es bildet sich hier ein wunderschöner, malerischer und etagenartiger Wuchs.

Blüte: Von Mai bis Juni erscheint eine große Anzahl 2 cm großer grünlichgelber Doldenblüten. Diese werden von je vier schneeweißen Hochblättern umrahmt, so dass ein Blütendurchmesser von 5 bis 10 cm entsteht. Der Japanische Blumenhartriegel ist ein Massenblüher, der pro Strauch hunderte dieser Blüten hervorbringt. Es ist ein Blütenschauspiel, welches in der Natur seines Gleichen sucht.

Frucht: Nicht nur die Blüten, sondern auch die Früchte sind sehenswert. Diese sind leuchtend rot und ähneln Erdbeeren. Diese sind nicht giftig und könnten sogar verzehrt werden. Allerdings schmecken diese nicht sonderlich. Nach dem Frost werden diese dann matschig und süß und werden von Vögeln gerne angenommen.

Blatt: Cornus kousa vollbringt nicht nur Aufsehen erregende Blüten und wunderschöne Früchte, sondern auch einen sehenswerten Blattschmuck. Die elliptischen Blätter haben deutlich sichtbare Blattadern, sind leicht gewellt und sind zudem auch ganzrandig. Sie erscheinen in einem satten Grün, was zu einem tollen Kontrast zu den leuchtenden Blüten und Früchten führt.

Pflege: Cornus kousa benötigt wenig Pflege und will seine Ruhe haben. Schneiden Sie diesen Strauch nur wenn es unbedingt sein muss. Einmal geschnittene Äste wachsen in der Regel fast nicht mehr nach. Sie können dadurch diesen Zierstrauch auch perfekt als Hochstamm ziehen, in dem man einfach alle Seitenäste entfernt und nur die Spitze nach oben wachsen lässt. Er benötigt auch keinen Winterschutz durch Vlies, da der Japanische Blumenhartriegel vollkommen winterhart ist.

Standort: Der Japanische Blumenhartriegel stellt hohe Anforderungen an den Boden. Der Boden sollte leicht sauer, tiefgründig, nährstoffreich und humos sein. Am besten eignen sich zudem vollsonnige und halbschattige Standorte.


Verwendung: Blumenhartriegelsträucher werden als Solitär eingesetzt. Damit meinen wir, dass der Strauch für sich allein als Blickfang stehen sollte. Er kann hervorragend mit verschiedenen Bodendeckern unterpflanzt werden. So entfaltet er seine unglaublich schöne Wirkung. Auch im Kübel kann man den Blumenhartriegel ohne Probleme halten. Wichtig ist ein großer Kübel mit mindestens 60 cm Durchmesser und 50 cm Höhe.

Wuchs: Der japanische Blumenhartriegel kann entweder als großer Strauch oder kleiner Baum kultiviert werden. Er erreicht eine Wuchshöhe von ca. 5 Metern und eine Wuchsbreite von ca. 4 Metern. Der jährliche Zuwachs pendelt sich bei etwa 35 cm ein, womit er zu den mittelstark wachsenden Gehölzen zählt. Diese wilde Art des Japanischen Hartriegels wächst etwas lockerer und runder als deren kultivierte Sorten. Es bildet sich hier ein wunderschöner, malerischer und etagenartiger Wuchs.

Blüte: Von Mai bis Juni erscheint eine große Anzahl 2 cm großer grünlichgelber Doldenblüten. Diese werden von je vier schneeweißen Hochblättern umrahmt, so dass ein Blütendurchmesser von 5 bis 10 cm entsteht. Der Japanische Blumenhartriegel ist ein Massenblüher, der pro Strauch hunderte dieser Blüten hervorbringt. Es ist ein Blütenschauspiel, welches in der Natur seines Gleichen sucht.

Frucht: Nicht nur die Blüten, sondern auch die Früchte sind sehenswert. Diese sind leuchtend rot und ähneln Erdbeeren. Diese sind nicht giftig und könnten sogar verzehrt werden. Allerdings schmecken diese nicht sonderlich. Nach dem Frost werden diese dann matschig und süß und werden von Vögeln gerne angenommen.

Blatt: Cornus kousa vollbringt nicht nur Aufsehen erregende Blüten und wunderschöne Früchte, sondern auch einen sehenswerten Blattschmuck. Die elliptischen Blätter haben deutlich sichtbare Blattadern, sind leicht gewellt und sind zudem auch ganzrandig. Sie erscheinen in einem satten Grün, was zu einem tollen Kontrast zu den leuchtenden Blüten und Früchten führt.

Pflege: Cornus kousa benötigt wenig Pflege und will seine Ruhe haben. Schneiden Sie diesen Strauch nur wenn es unbedingt sein muss. Einmal geschnittene Äste wachsen in der Regel fast nicht mehr nach. Sie können dadurch diesen Zierstrauch auch perfekt als Hochstamm ziehen, in dem man einfach alle Seitenäste entfernt und nur die Spitze nach oben wachsen lässt. Er benötigt auch keinen Winterschutz durch Vlies, da der Japanische Blumenhartriegel vollkommen winterhart ist.

Standort: Der Japanische Blumenhartriegel stellt hohe Anforderungen an den Boden. Der Boden sollte leicht sauer, tiefgründig, nährstoffreich und humos sein. Am besten eignen sich zudem vollsonnige und halbschattige Standorte.

Verwendung: Blumenhartriegelsträucher werden als Solitär eingesetzt. Damit meinen wir, dass der Strauch für sich allein als Blickfang stehen sollte. Er kann hervorragend mit verschiedenen Bodendeckern unterpflanzt werden. So entfaltet er seine unglaublich schöne Wirkung. Auch im Kübel kann man den Blumenhartriegel ohne Probleme halten. Wichtig ist ein großer Kübel mit mindestens 60 cm Durchmesser und 50 cm Höhe.

 

 

Pflanzung von Sträuchern im Container oder mit Erdballen

 

 

Wuchs: Aufrecht wachsender Strauch, ca. 4 m hoch und 3 m... mehr
Wuchs: Aufrecht wachsender Strauch, ca. 4 m hoch und 3 m breit werdend. Hauptäste aufstrebend, Nebenäste waagerecht angeordnet. Dies gibt ein etagenförmiges Erscheinungsbild. Kann auch als Kleinbaum gezogen werden. Jahreszuwachs 15 - 30 cm.
Wurzel: Flachwurzler mit kräftigem, stark gegliedertem Feinwurzelwerk.
Blatt, Holz: Eiförmige, spitze Blätter, leicht gewellt, glänzend frischgrün. Ca. 5 - 10 cm lang. Herbstfärbung in Tönen von gelb bis scharlachrot. Rinde braun, kahl. Sommergrün.
Blüte, Frucht: Weiße, sternförmige 'Blüten' mit grünem 'Köpfchen' in der Mitte aus bis zu 5 cm großen Hochblättern im Mai und Juni. Frucht 2 cm dick, himbeerartig ab September.
Boden, Standort: Bevorzugt leicht saure, frische Gartenböden in sonniger bis halbschattiger Lage.
Verwendung: Einzelstellung, auch im Rasen, Heidegarten, Park.
Besonderheiten, Pflege: Anspruchslos. Nicht schneiden, das beeinflusst sonst den natürlichen Wuchs. Staunässe und kalkhaltige Böden bitte
vermeiden.
Frosthärte: Völlig winterhart bis -20°.
Lieferqualität: Kräftiger Strauch, im gut durchwurzelten Container
 Ausführliche Infos zum Lieferzustand.
Liefer-/Pflanzzeit: Gehölze in Töpfen oder Containern sind ganzjährig lieferbar und auch ganzjährig verpflanzbar.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Cornus kousa, Japanischer Blumenhartriegel"
30.05.2023

Bewertung Blumenhartriegel

Ist sehr gut angewachsen und hat schöne große Blätter gebildet.

08.07.2021

Cornus kousa

- schöne, kräftige Pflanze
- schnelle Lieferung bei guter Verpackung
- (zu viel) Substrat (Torf? Mulch?) im Topf - leider nicht sehr professionell! Nicht klar, ob im Topf gewachsen und aufgefüllt oder einfach nur schlecht umgetopft

31.07.2020

Gute Qualität

da von Kurier etwas grob behandelt, hat das Pflänzchen natürlich etwas gelitten. Aber sehr gut Qualität. Bin zufrieden

11.07.2020

Top

30.06.2018

Bewertung

23.06.2017

Blume bewertung

weiter so

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel