Staude des Jahres 2017

Die Bergenie ist ein Allround-Talent für jeden Standort im Garten. Entgegen vieler Meinungen ist sie nicht nur an den Schatten gebunden, sondern verträgt auch sehr viel Trockenheit und volle Sonneneinstrahlung. Sie ist ein typischer Frühjahrsblüher und bildet Ihre Blüten von April bis Mai. Die Glöckchenförmigen Blüten stehen in größeren Blütentrauben zusammen, welche auf stabilen Blütenstielen sitzen. Diese Blüten erscheinen je nach Sorte in den Farben Rot, Rosa und Weiß.

Da Bergenien zudem über wunderschöne Blätter verfügen, wird sie auch als Blattschmuckstaude verwendet. Die Blätter sind handflächengroß, ledrig, glänzend dunkelgrün, robust und langlebig. Besonders schön ist auch der glatte und geschmeidige Blattrand. Richtung Herbst und Winter färben sich die Blätter leicht rot. Es gibt auch Sorten mit roter Blattunterseite, so wie die Sorte ‚Eroika‘. Was die Bergenie zu etwas ganz besonderem macht, sind die immergrünen Blätter. So zählt die Bergenie zu den wenigen Staudenarten, welche sich über den Winter nicht in den Boden einziehen.

Es gibt kaum eine anspruchslosere Staude als die Bergenie. Sie kommt mit allen Gartenböden zurecht, außer mit Staunässe. Hier würden die Wurzeln sehr schnell faulen. Da die Bergenie aus den Hochgebirgen Asiens stammt, kann sie auch hervorragend als Steingartenstaude verwendet werden. Durch ihr wunderschönes Laub verschönert sie unsere Steingärten immens. Krankheiten und Schädlinge kommen so gut wie gar nicht vor. Die Bergenie gehört zu den robustesten Stauden überhaupt. Selbst strenge Winter können dieser Pflanze nichts anhaben.

Bergenien sind für alle Bereiche des Gartens einzusetzen. Sie passen in jede blühende Staudenrabatte, werten Steingärten und Trockenmauern entscheidend auf und bilden eine wunderschöne Beipflanzung in jedem Kübel oder Topf. Als Unterpflanzung unter hohen Bäumen und Sträuchern bildet die Bergenie geschlossene Teppiche. Durch ihre kräftigen Ausläufer und Rhizome breitet sie sich schnell aus und unterdrückt jegliches Unkraut schnell und sicher. Somit kann die Bergenie auch als Bodendecker punkten.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit bilden sich besonders viele und große Blätter. Setzen Sie die Bergenie daher auch nahe am Wasser ein. An Bachläufen, am Teichrand oder in der Nähe von Wasserfällen können Sie die Bergenie immer erfolgreich kultivieren. Diese wunderschönen Blätter können auch problemlos geschnitten und als Vasenschmuck verwendet werden. Der Blattschmuck ist äußerst langlebig in der Vase.

All diese Gründe haben dazu geführt, dass die Bergenie zur Staude des Jahres 2017 gekürt wurde, da diese pflegeleichte Staude noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient.


Staude des Jahres 2017 Die Bergenie ist ein Allround-Talent für jeden Standort im Garten. Entgegen vieler Meinungen ist sie nicht nur an den Schatten gebunden, sondern verträgt auch sehr... mehr erfahren »
Fenster schließen

Staude des Jahres 2017

Die Bergenie ist ein Allround-Talent für jeden Standort im Garten. Entgegen vieler Meinungen ist sie nicht nur an den Schatten gebunden, sondern verträgt auch sehr viel Trockenheit und volle Sonneneinstrahlung. Sie ist ein typischer Frühjahrsblüher und bildet Ihre Blüten von April bis Mai. Die Glöckchenförmigen Blüten stehen in größeren Blütentrauben zusammen, welche auf stabilen Blütenstielen sitzen. Diese Blüten erscheinen je nach Sorte in den Farben Rot, Rosa und Weiß.

Da Bergenien zudem über wunderschöne Blätter verfügen, wird sie auch als Blattschmuckstaude verwendet. Die Blätter sind handflächengroß, ledrig, glänzend dunkelgrün, robust und langlebig. Besonders schön ist auch der glatte und geschmeidige Blattrand. Richtung Herbst und Winter färben sich die Blätter leicht rot. Es gibt auch Sorten mit roter Blattunterseite, so wie die Sorte ‚Eroika‘. Was die Bergenie zu etwas ganz besonderem macht, sind die immergrünen Blätter. So zählt die Bergenie zu den wenigen Staudenarten, welche sich über den Winter nicht in den Boden einziehen.

Es gibt kaum eine anspruchslosere Staude als die Bergenie. Sie kommt mit allen Gartenböden zurecht, außer mit Staunässe. Hier würden die Wurzeln sehr schnell faulen. Da die Bergenie aus den Hochgebirgen Asiens stammt, kann sie auch hervorragend als Steingartenstaude verwendet werden. Durch ihr wunderschönes Laub verschönert sie unsere Steingärten immens. Krankheiten und Schädlinge kommen so gut wie gar nicht vor. Die Bergenie gehört zu den robustesten Stauden überhaupt. Selbst strenge Winter können dieser Pflanze nichts anhaben.

Bergenien sind für alle Bereiche des Gartens einzusetzen. Sie passen in jede blühende Staudenrabatte, werten Steingärten und Trockenmauern entscheidend auf und bilden eine wunderschöne Beipflanzung in jedem Kübel oder Topf. Als Unterpflanzung unter hohen Bäumen und Sträuchern bildet die Bergenie geschlossene Teppiche. Durch ihre kräftigen Ausläufer und Rhizome breitet sie sich schnell aus und unterdrückt jegliches Unkraut schnell und sicher. Somit kann die Bergenie auch als Bodendecker punkten.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit bilden sich besonders viele und große Blätter. Setzen Sie die Bergenie daher auch nahe am Wasser ein. An Bachläufen, am Teichrand oder in der Nähe von Wasserfällen können Sie die Bergenie immer erfolgreich kultivieren. Diese wunderschönen Blätter können auch problemlos geschnitten und als Vasenschmuck verwendet werden. Der Blattschmuck ist äußerst langlebig in der Vase.

All diese Gründe haben dazu geführt, dass die Bergenie zur Staude des Jahres 2017 gekürt wurde, da diese pflegeleichte Staude noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient.


Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bergenia cordifolia 'Abendglut' Bergenie, Riesensteinbrech

Blüte: rot - Wuchshöhe: 25 cm
Pflanze im 1-Liter-Topf

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 3,95 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bergenia cordifolia 'Admiral', Bergenie, Riesensteinbrech

Blüte: purpurrosa, 
Wuchshöhe: 40 cm,
Pflanze im 1-Liter-Topf

Dieser Artikel ist leider momentan nicht mehr lieferbar!

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 4,45 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bergenia cordifolia 'Biedermeier', Bergenie, Riesensteinbrech

Blüte: hellrosa - Wuchshöhe: 30 cm
Pflanze im 1-Liter-Topf
Großblumige Sorte!

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 3,55 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bergenia cordifolia 'Eroica', Bergenie, Riesensteinbrech

Blüte: purpurviolett  - Wuchshöhe: 35 cm
Pflanze im 1-Liter-Topf
Sorte mit besonders dekorativem Blatt!

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 3,45 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
9.45 %
Bergenia cordifolia, Bergenie, Riesensteinbrech

Blüte: rosa - Wuchshöhe: 30 cm
Pflanze im 0,5-Liter-Topf

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 2,49 € * 2,75 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten