rutenhirse

Staude des Jahres 2020

Die Rutenhirse ist eines der vielseitigsten Gräser überhaupt. Sie ist nicht nur attraktiv im Erscheinungsbild, sondern zugleich auch unglaublich robust und leicht zu pflegen. Jährlich kommen neue spektakuläre Sorten aus aller Welt hinzu, die immer wieder zu neuen fulminanten Sorteneigenschaften führen!

Seit mehr als 20 Jahren haben wir einen unglaublichen Trend in Richtung Prairiestauden und die damit verbundenen herrlichen Ziergräsern. Der wohl prominenteste Vertreter ist hier wohl die Rutenhirse. Sie lässt sich nicht nur in Steppenpfanzungen anlegen, sondern auch in alle klassischen Staudenbeete integrieren. Besonders wichtig sind bei Staudenpflanzungen herbstliche Akzente. Diese kann man durch die leuchtenden Herbstfärbungen der Rutenhirsen spektakulär in Szene setzen.

Im Frühjahr lässt sich Panicum noch Zeit. Oft kann man es kaum noch Erwarten, bis sich diese herrlichen Gräser endlich entwickeln. Doch ab Mai geht’s dann richtig los. In Windes Eile wachsen diese herrlichen Ziergräser zur einer stattlichen Staude heran. Im Sommer erscheinen dann prächtige Blütenähren, die farblich je nach Sorte, von weiß über silber und braun bis hin zu einem leuchtenden rot, gelb oder orange variieren. Auch die Blätter überraschen je nach Sorte. Diese können entweder breit und kurz oder lang und schmal sein. Sorten wie ‚Hänse Herms‘ haben sogar einen roten Austrieb und rote Blattspitzen. Je näher wir in den Herbst kommen, desto bunter werden die Rutenhirsen. Die Blätter bekommen dann nämlich eine leuchtende Herbsfärbung in den Farben Rot und Orange.

Die Pflege ist ebenfalls sehr einfach! Rutenhirsen möchten trocken und warm stehen. Sie müssen diese Staude weder gießen noch düngen. Einzig ein bodenebener Rückschnitt im ausgehenden Frühjahr ist wichtig. So kann Panicum in voller Kraft wieder nachwachsen.


Staude des Jahres 2020 Die Rutenhirse ist eines der vielseitigsten Gräser überhaupt. Sie ist nicht nur attraktiv im Erscheinungsbild, sondern zugleich auch unglaublich robust und... mehr erfahren »
Fenster schließen

rutenhirse

Staude des Jahres 2020

Die Rutenhirse ist eines der vielseitigsten Gräser überhaupt. Sie ist nicht nur attraktiv im Erscheinungsbild, sondern zugleich auch unglaublich robust und leicht zu pflegen. Jährlich kommen neue spektakuläre Sorten aus aller Welt hinzu, die immer wieder zu neuen fulminanten Sorteneigenschaften führen!

Seit mehr als 20 Jahren haben wir einen unglaublichen Trend in Richtung Prairiestauden und die damit verbundenen herrlichen Ziergräsern. Der wohl prominenteste Vertreter ist hier wohl die Rutenhirse. Sie lässt sich nicht nur in Steppenpfanzungen anlegen, sondern auch in alle klassischen Staudenbeete integrieren. Besonders wichtig sind bei Staudenpflanzungen herbstliche Akzente. Diese kann man durch die leuchtenden Herbstfärbungen der Rutenhirsen spektakulär in Szene setzen.

Im Frühjahr lässt sich Panicum noch Zeit. Oft kann man es kaum noch Erwarten, bis sich diese herrlichen Gräser endlich entwickeln. Doch ab Mai geht’s dann richtig los. In Windes Eile wachsen diese herrlichen Ziergräser zur einer stattlichen Staude heran. Im Sommer erscheinen dann prächtige Blütenähren, die farblich je nach Sorte, von weiß über silber und braun bis hin zu einem leuchtenden rot, gelb oder orange variieren. Auch die Blätter überraschen je nach Sorte. Diese können entweder breit und kurz oder lang und schmal sein. Sorten wie ‚Hänse Herms‘ haben sogar einen roten Austrieb und rote Blattspitzen. Je näher wir in den Herbst kommen, desto bunter werden die Rutenhirsen. Die Blätter bekommen dann nämlich eine leuchtende Herbsfärbung in den Farben Rot und Orange.

Die Pflege ist ebenfalls sehr einfach! Rutenhirsen möchten trocken und warm stehen. Sie müssen diese Staude weder gießen noch düngen. Einzig ein bodenebener Rückschnitt im ausgehenden Frühjahr ist wichtig. So kann Panicum in voller Kraft wieder nachwachsen.


Filter schließen
  •  
  •  
Panicum virgatum 'Cloud Nine', Riesen Ruten-Hirse, Zier-Hirse

Blaugrüne Ähren 
Wuchshöhe: 150 - 210 cm

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 6,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Dallas Blues', Ruten-Hirse

Wuchshöhe: ca. 150 cm
Pflanze im 1 Liter Topf

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 5,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Hänse Herms', Rutenhirse

Pflanze im 1-Liter-Topf
Wuchshöhe: ca. 80 cm

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 4,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Heavy Metal' (M), Blaulaubige Ruten-Hirse, Zier-Hirse

Blaugrüne Ähren 
Wuchshöhe: 100 - 140 cm

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 4,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Heiliger Hain', Garten-Ruten-Hirse, Zier-Hirse

Burgunderfarbene Blattspitzen 
Wuchshöhe: 80 - 100 cm

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 4,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Northwind', Riesen-Ruten-Hirse, Zier-Hirse

Graugrüne Rispen
Wuchshöhe: 150/180 cm
Pflanze im 0,5-Liter-Topf

Dieser Artikel ist leider momentan nicht mehr lieferbar!

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 5,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Rehbraun' (M), Rotbraune Ruten-Hirse

Rotbraune Rispen 
Wuchshöhe: 80/120 cm

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 4,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Panicum virgatum 'Shenandoah' (M), Purpurne Ruten-Hirse

Bordeauxrote Blattspitzen 
Wuchshöhe: 80/100 cm

Lieferzeit 4 - 9 Werktage

ab 4,99 € * inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten